Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Hauptseite

Aus THWiki
(Weitergeleitet von THWiki)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willkommen beim THWiki

THWiki Logo 2011.png
THWiki ist ein Projekt das Dank der vielen eifrigen Autoren Information rund um das THW kompakt zusammengefasst:
Wissen und Erfahrung werden gebündelt und zur Verfügung gestellt, hier kann schnell eine Antwort auf die Frage des Lesers gefunden werden ohne das schwere Unterlagen gewälzt oder endlose Diskussionen verfolgt werden müssen.
Die Autoren von THWiki sind stets auf der Suche nach weiteren Bildern, die vom Leser fast immer weiterverwendet werden dürfen.

Nutze diese einmalige Plattform und HILF MIT, ANDEREN, ZU HELFEN.


Viel Spaß bei THWiki!

Kommentar: Moin Moin, ich mache gerade meine Grundausbildung beim THW Bad Segeberg, und das mit 38 Jahren. Eure Seite hilft mir beim verstehen einigen sachen und das finde ich klasse. Danke dafür! (Stephan, März 2017)

Artikel von aktuellem Interesse: FGR_N

Übersicht der Fachgruppe N

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.

Aufgaben

Fahrzeuge

  • Mehrzweckgerätewagen Plane/Spriegel mit Ladebordwand (MzGW)
Der MzGW dient der FGr N zum Transport von Material und der Mannschaft.
Der Gabelstapler dient zum Verladen von Material und Ausrüstung.
Der Anhänger dient zum Transport eines kleines Bootes, welches zum Transport über Wasserwege genutz wird.
  • Anhänger Plattform mit Aufnahmen für Container (12 t Zuladung) (PF 12 t)
Mit dem Universalanhänger können verschiedene Sachen transportiert werden (z.B. Fahrzeuge, Container, ...)
mit dem Aggregat kann die vorübergehende Stromversorgung (z.B. einer Einsatzstelle, eines Bereitstellungsraums) gewährleistet werden
  • Lager- und Transportcontainer
der Container kann auf viele Weisen genutzt werden, z.B. zum Materiallagern

Ausstattung

Die vielfältigen Aufgaben der Fachgruppe N spiegeln sich auch in der Ausstattung der Fachgruppe wieder. Sie verfügt über:

  • Leitungsmaterial für Energieverteilung
  • Beleuchtungsausstattung
  • Stromerzeuger, tragbar, bis 13 kVA
  • Ausstattung für Notunterbringung
  • Pumpenausstattung bis 5000l/min
  • Transportmöglichkeiten für Gefahrstoffe (z.B. Kraftstoffe)
  • Werkzeuge und Motorsägen

Personalstärke

Kurzform:

0/2/7/9(+9)

Dies bedeutet:

Dislozierung

In der Mindestaufstellung ist die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung in 75 % der Ortsverbände in jedem Landesverband zu dislozieren. In der Sollaufstellung nach neuem taktischem Einheitenmodell soll in jedem Technischen Zug eine Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung disloziert werden.

Aktuell sind 652 Fachgruppen N in 641 Ortsverbänden disloziert.

Weblinks

aktuelle Stan der FGr Notversorgung und Notinstandsetzung


Fachgruppen des THW
align="center" Brückenbau | Elektroversorgung | Führung/Kommunikation | Infrastruktur | Logistik | Notversorgung/Notinstandsetzung | Ölschaden | Ortung | Räumen | Schwere Bergung | Sprengen | Trinkwasserversorgung | Wassergefahren | Wasserschaden/Pumpen

ehemalige Fachgruppen

Beleuchtung

Zufallsbild

Kesselwagen auf dem Gelände der THW Bundesschule Hoya.jpg
Aus dem Artikel: Bundesschule

Stichwörter

Was gibt es zu tun

News

  • 2020 Juni
    • Umzug des THWiki auf neue Server
    • Zwei neue Admins übernehmen das Wiki und führen die Tradition von Benutzer:Schuffi fort
    • Update des MediaWiki auf Version 1.34.1 (Spezial:Version)
    • RSS Feed Feed-icon.svg wurden nicht mit übernommen.
Weiterlesen...