Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
THWiki.org bleibt ONLINE!
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Gesteinsbearbeitung

Aus THWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trennschleifer bei der Gesteinsbearbeitung
Bohrhammer mit dazugehörigem eingesetztem Flachmeißel und nebenliegendem Spitzmeißel

Die Gesteinsbearbeitung stellt im THW ein wichtiges Teilgebiet dar. Sie wird bei Bergungs- und Rettungsarbeiten benötigt. Der Umgang mit Gestein ist ein Hauptbestandteil der Grundausbildung. Ein Teil der Werkzeuge und Ausrüstung der Bergungsgruppen ist speziell darauf ausgerichtet. In der Ausbildung der Gesteinsbearbeitung werden folgende Bereiche behandelt:

  • Gesteinsarten
  • Baumaterialen
  • handbetriebene Werkzeuge zur Gesteinsbearbeitung
  • verbrennungsmotorgetriebene Werkzeuge zur Gesteinsbearbeitung
  • elektromotorische Werkzeuge zur Gesteinsbearbeitung
  • Durchbrechen von Wänden (Beton, Mauerwerk, Fachwerk usw.)
  • Durchbrechen von Decken (Beton, Holzbalkengefache)
  • Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften

Trotz alledem kann das Ausbildungskapitel Gesteinsbearbeitung nur einen Bruchteil der Kenntnisse vermitteln, die in handwerklichen Betrieben, zum Beispiel in der Baubranche, vermittelt werden, da es darum geht möglichst effizient und schonend für evtl. Verschüttete solche Strukturen zu durchdringen.