Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Funkmeldesystem

Aus THWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
4m Sprechfunkgerät mit FMS fähiger Sprechgarnitur

Durch das Funkmeldesystem (FMS) wird der Sprechfunk deutlich unterstützt und vereinfacht.

Funkrufe die oft verwendet werden, können nur durch eine Statuskennung per Tastendruck abgesetzt werden. Hierbei wird auch immer die Fahrzeugkennung übermittelt.

Statusinformationen vom THW-Fahrzeug an die Leitstelle:

Status Information
1 Einsatzbereit auf Funk
2 * Einsatzbereit auf Unterkunft oder über Meldeempfänger
3 Einsatzauftrag übernommen
4 Ankunft an der Einsatzstelle
5 Sprechwunsch
6 * Außer Dienst oder Defekt/Nicht Einsatzklar
9 Verstanden / Bestätigung *
0 * Eigener Notruf **
* Lokaleregelungen des Landkreises beachten.
** Status Null, ist bei vielen Geräten mit unterschiedlichen Funktionen hinterlegt, dies ist meist Auslösen nach längerem Drücken der Taste 0 und danach dauerhaftes offen halten der Sprechtaste bis ein neuer Status betätigt wird.

Weitere FMS Funktionen[Bearbeiten]

Beim Drücken der Sprechtaste (wie auch bei den Statustasten) wird automatisch die Fahrzeugkennung gesendet. Bei vielen Leisten wird diese aber nicht angezeigt, sonder es erscheint "unbekanntes Fremdfahrzeug" wenn diese Kennung nicht im lokalen System abgespeichert ist.

FMS auf dem Betriebskanal[Bearbeiten]

Es sind die Regelungen für dem "heimischen" meist Feuerwehrbetriebskanal beachten; also die der lokalen (Feuerwehr-)Leitstelle. Es reicht von "das THW benutzt kein FMS", über Status drücken, aber zusätzlich "sich mündlich anmelden", bis zum reinen FMS Betrieb. Unterschiedlich werden auch die Funktionen der Status 2, 6, 7, 8 und 9 in den Landkreisen genutzt. Z.B. werden in machen Kreisen die Fahrzeuge in Status 2 abgestellt ("Einsatzbereit über Meldeempfänger") anderen in Status 6 ("Außer dienst").