Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Bundesfreiwilligendienst

Aus THWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Bundesfreiwilligendienst beim THW engagieren sich Menschen (auch Bufdis, BFDler oder Bundesfreiwillige genannt) für die ehrenamtlichen Kräfte des Technischen Hilfswerks. Es werden seit Herbst 2019 jährlich ca. 2000 Plätze angeboten.

Die Einsatzstellen der Freiwilligen können dabei sehr variieren. So ist es möglich in einer Regionalstelle, direkt im Ortsverband selbst oder auch bei der THW-Jugend oder dem Landesverband mitzuhelfen. Die Aufgaben sind genauso vielseitig wie die Einsatzstellen. Von Transportfahrten zu Ortsverbänden im Regionalstellenbereich, über Geräteprüfungen bis hin zu Verwaltungsarbeiten oder Grünpflege ist alles dabei. Besonders sind natürlich die eigenen Projekte der Bufdis. Dort können sich Bundesfreiwillige zusammenschließen um etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Das kann von einem eigendesignten Wandbild bis hin zum Seifenkistenrennen gehen. Oder zum Beispiel, das Projekt selbst eine Bank zu bauen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Für ihre Zeit als BFDler beim THW erhalten die Freiwilligen ein Taschengeld und die Einsatzstelle zahlt die Beiträge für Renten-, Unfall- Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Die zentrale Verwaltung wird durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) wahrgenommen.