Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
THWiki.org bleibt ONLINE!
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus THWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(→‎Dislozierung: aktualisiert)
(Typen eingeführt)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Die '''Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen''' (FGr WP) des [[Technisches Hilfswerk|Technischen Hilfswerks]] führt zur Behebung und Eindämmung von Gefahren bei Überflutungen und Überschwemmungen größeren Ausmaßes Pump- und Lenzarbeiten durch, beseitigt Schmutz-/[[Abwasser]] aus Schadengebieten und bekämpft schädigend eindringendes Wasser (z.B. in Kellern, [[w:Kanalisation|Kanalisation]], Schutzräumen, [[w:Brunnen|Brunnen]], Verkehrs- und anderen Anlagen öffentlichen Interesses usw.). Ferner arbeitet sie bei der Deich- und Dammsicherung mit und unterstützt andere Hilfskräfte.
 
Die '''Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen''' (FGr WP) des [[Technisches Hilfswerk|Technischen Hilfswerks]] führt zur Behebung und Eindämmung von Gefahren bei Überflutungen und Überschwemmungen größeren Ausmaßes Pump- und Lenzarbeiten durch, beseitigt Schmutz-/[[Abwasser]] aus Schadengebieten und bekämpft schädigend eindringendes Wasser (z.B. in Kellern, [[w:Kanalisation|Kanalisation]], Schutzräumen, [[w:Brunnen|Brunnen]], Verkehrs- und anderen Anlagen öffentlichen Interesses usw.). Ferner arbeitet sie bei der Deich- und Dammsicherung mit und unterstützt andere Hilfskräfte.
  
<mediaplayer>http://www.youtube.com/watch?v=FS6jxtRFo8Q</mediaplayer>
+
<youtube>http://www.youtube.com/watch?v=FS6jxtRFo8Q</youtube>
 +
 
 +
==Typen==
 +
Die {{PAGENAME}} existiert in drei Varianten, welche sich durch die Förderleisung ihres [[Schmutzwasserkreiselpumpe| Anhänger mit Schmutzwasserkreiselpumpe]] unterscheiden:
 +
* Typ A: 5.000 Liter/Minute Förderleisung
 +
* Typ B: 15.000 Liter/Minute Förderleisung
 +
* Typ C: 25.000 Liter/Minute Förderleisung
  
 
==Fahrzeuge/Ausstattung==
 
==Fahrzeuge/Ausstattung==
Zeile 15: Zeile 21:
 
* Gerät zur Eindämmung von Wassereinbrüchen und Wasserschäden
 
* Gerät zur Eindämmung von Wassereinbrüchen und Wasserschäden
 
* Werkzeug zur Reparatur von Abwasseranlagen
 
* Werkzeug zur Reparatur von Abwasseranlagen
* [[Schmutzwasserkreiselpumpe]]n (5.000 bzw. 15.000 Liter/Minute Förderleisung)
+
* [[Schmutzwasserkreiselpumpe]]n (5.000, 15.000 oder 25.000 Liter/Minute Förderleisung)
 
* Umfangreiche Kabel- und Schlauchausstattung
 
* Umfangreiche Kabel- und Schlauchausstattung
 
* Auffangbehälter für Wasser/Abwasser und kontaminiertes Löschwasser
 
* Auffangbehälter für Wasser/Abwasser und kontaminiertes Löschwasser

Aktuelle Version vom 29. Juli 2020, 23:05 Uhr

LKW W/P mit Ausrüstung
STAN-Übersicht der FGr WP
Anhänger Schmutzwasserkreiselpumpen: 5000l/min Börgerpumpe und 15.000l/min Diapumpe
Modell von Börger im Einsatz

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) des Technischen Hilfswerks führt zur Behebung und Eindämmung von Gefahren bei Überflutungen und Überschwemmungen größeren Ausmaßes Pump- und Lenzarbeiten durch, beseitigt Schmutz-/Abwasser aus Schadengebieten und bekämpft schädigend eindringendes Wasser (z.B. in Kellern, Kanalisation, Schutzräumen, Brunnen, Verkehrs- und anderen Anlagen öffentlichen Interesses usw.). Ferner arbeitet sie bei der Deich- und Dammsicherung mit und unterstützt andere Hilfskräfte.

Typen[Bearbeiten]

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen existiert in drei Varianten, welche sich durch die Förderleisung ihres Anhänger mit Schmutzwasserkreiselpumpe unterscheiden:

  • Typ A: 5.000 Liter/Minute Förderleisung
  • Typ B: 15.000 Liter/Minute Förderleisung
  • Typ C: 25.000 Liter/Minute Förderleisung

Fahrzeuge/Ausstattung[Bearbeiten]

Die Fachgruppe ist wie dargestellt Teil des Technischen Zuges und unterhält

  • LKW mit Ladebordwand
  • Anhänger
  • Spezialgeräte
  • Gerät zur Eindämmung von Wassereinbrüchen und Wasserschäden
  • Werkzeug zur Reparatur von Abwasseranlagen
  • Schmutzwasserkreiselpumpen (5.000, 15.000 oder 25.000 Liter/Minute Förderleisung)
  • Umfangreiche Kabel- und Schlauchausstattung
  • Auffangbehälter für Wasser/Abwasser und kontaminiertes Löschwasser

Personal/Stärke[Bearbeiten]

Im Regelfall ist die Fachgruppe mit 12 Helfern plus 12 Reservehelfern besetzt. (1 Gruppenführer, 2 Truppführer, 9 Fachhelfer). (+ 12 Reservehelfer)

Dislozierung[Bearbeiten]

Es gibt 120 dieser Fachgruppen verteilt über das Bundesgebiet.

Liste der Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen

Pumpen[Bearbeiten]

In der Fachgruppe kommen unterschiedliche Pumpentypen zum Einsatz. Z.B. Kreiselpumpen der Firma Hanibal und Dia oder selbstansaugende Drehkolbenpumpen der Firma Börger.

Weblinks[Bearbeiten]

Fachgruppen des THW
align="center" Brückenbau | Elektroversorgung | Führung/Kommunikation | Infrastruktur | Logistik | Notversorgung/Notinstandsetzung | Ölschaden | Ortung | Räumen | Schwere Bergung | Sprengen | Trinkwasserversorgung | Wassergefahren | Wasserschaden/Pumpen
ehemalige Fachgruppen:

Beleuchtung