Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Dreibockkopfteil: Unterschied zwischen den Versionen

Aus THWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Baustellenschild}} {{EGS-Teil}}“)
 
(Inhalt eingefügt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Baustellenschild}}
 
{{Baustellenschild}}
 +
<!--Hier sollte Bildmaterial eingefügt werden.-->
 +
 +
Das '''Dreibockkopfteil''' ist ein Bestandteil des [[Einsatz-Gerüstsystem|Einsatzgerüstsystems (EGS)]]. Es ist ein klappbares Verbindungsstück für drei [[Vertikalstiel|Vertikalstiele]], wodurch ein [[Dreibock]] entsteht. Es verfügt über einen Mittelring, an dem Lasten angeschlagen werden können.
 +
 +
Alternativ kann auch statt einem Vertikalstiel ein [[Einsteckring]] angebracht werden, womit die Konstruktion eines [[Mastkran|Mastkranes]] ermöglicht wird.
 +
 
{{EGS-Teil}}
 
{{EGS-Teil}}

Aktuelle Version vom 10. September 2014, 09:54 Uhr

Nuvola apps kcontrol.gif Dieser Artikel soll zur Zeit gemeinsam verbessert werden
Sei mutig und mach mit! Hier findest du Tipps zu Textqualität.

Das Dreibockkopfteil ist ein Bestandteil des Einsatzgerüstsystems (EGS). Es ist ein klappbares Verbindungsstück für drei Vertikalstiele, wodurch ein Dreibock entsteht. Es verfügt über einen Mittelring, an dem Lasten angeschlagen werden können.

Alternativ kann auch statt einem Vertikalstiel ein Einsteckring angebracht werden, womit die Konstruktion eines Mastkranes ermöglicht wird.


Komponenten des Einsatz-Gerüstsystems
align="center" Anfangsstück | Bordbrett | Doppelrohrriegel | Dreibockkopfteil | Einsteckring | Fahrrolle | Federstecker | Fußplattenadapter
Fußplattenkonsole | Gerüstkupplung | Gewindefußplatte | Kopfplatte | Riegel | Stahlboden | Vertikal-Diagonale | Vertikalstiel