Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Verloren-fest

Aus THWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps kcontrol.gif Dieser Artikel soll zur Zeit gemeinsam verbessert werden
Sei mutig und mach mit! Hier findest du Tipps zu Textqualität.

Verloren-Fest bezeichnet eine einfache Seilschlaufe um einen Festpunkt, wobei sich die Leine in der Umschlingung des Festpunktes einmal überkreuzt und somit festklemmt. Verloren-Fest findet häufig beim Festhalten von Booten bzw. beim Binden des einfachen Ankerstiches Verwendung. Die Bezeichnung rührt daher, dass bei Zug am abgehenden Seilende die entsprechende Last (z. B. Schlauchboot) am Festpunkt festgelegt ist, aber beim Nachlassen der Seilspannung das Seil am Festpunkt langsam gleiten kann und so die Last "verloren" werden kann.

Optimal kann Verloren-Fest z.B. beim Schleusen von Booten eingesetzt werden, da hier durch Ändern der Seilspannung und des Winkels der klemmenden Leine nach belieben Nachgelassen werden aber trotzdem eine große Last gehalten werden.

Im Gegensatz zu einem Halbschlag wird bei verloren-fest die Last an der unten kreuzenden Leine festgemacht.

Bei einem Schlag überkreuzt sich die Leine nicht.