Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung

Aus THWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht der Fachgruppe N

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.

Aufgaben[Bearbeiten]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

  • Mehrzweckgerätewagen Plane/Spriegel mit Ladebordwand (MzGW)
Der MzGW dient der FGr N zum Transport von Material und der Mannschaft.
Der Gabelstapler dient zum Verladen von Material und Ausrüstung.
Der Anhänger dient zum Transport eines kleines Bootes, welches zum Transport über Wasserwege genutz wird.
  • Anhänger Plattform mit Aufnahmen für Container (12 t Zuladung) (PF 12 t)
Mit dem Universalanhänger können verschiedene Sachen transportiert werden (z.B. Fahrzeuge, Container, ...)
mit dem Aggregat kann die vorübergehende Stromversorgung (z.B. einer Einsatzstelle, eines Bereitstellungsraums) gewährleistet werden
  • Lager- und Transportcontainer
der Container kann auf viele Weisen genutzt werden, z.B. zum Materiallagern

Ausstattung[Bearbeiten]

Die vielfältigen Aufgaben der Fachgruppe N spiegeln sich auch in der Ausstattung der Fachgruppe wieder. Sie verfügt über:

  • Leitungsmaterial für Energieverteilung
  • Beleuchtungsausstattung
  • Stromerzeuger, tragbar, bis 13 kVA
  • Ausstattung für Notunterbringung
  • Pumpenausstattung bis 5000l/min
  • Transportmöglichkeiten für Gefahrstoffe (z.B. Kraftstoffe)
  • Werkzeuge und Motorsägen

Personalstärke[Bearbeiten]

Kurzform:

0/2/7/9(+9)

Dies bedeutet:

Dislozierung[Bearbeiten]

In der Mindestaufstellung ist die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung in 75 % der Ortsverbände in jedem Landesverband zu dislozieren. In der Sollaufstellung nach neuem taktischem Einheitenmodell soll in jedem Technischen Zug eine Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung disloziert werden.

Weblinks[Bearbeiten]

aktuelle Stan der FGr Notversorgung und Notinstandsetzung