Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Diskussion:Merkschema beim Auffinden von Verletzten

Aus THWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Puls tasten?[Bearbeiten]

Hallo zusammen. Unter Punkt 5.1 ist "Puls prüfen" aufgeführt.

Meines Wissens ist das nicht mehr aktuell - siehe unter anderem: https://edoc.ub.uni-muenchen.de/13402/1/Jonas_Felix.pdf - Seite 7

Kernthese - nach ca 15 Sekunden Pulslosigkeit ist auch die Spontanatmung weg. Und andersherum, wenn ein Patient nicht atmet, dann hat er auch nach kurzer Zeit keinen Puls mehr. Es kann also davon ausgegangen werden, dass eine HLW eingeleitet werden sollte, wenn keine Atmung mehr da ist.

Auch ist Pulsmessung oft falsch (selbst bei Rettungsdienstmitarbeitern / Ärzten) siehe http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDISS_derivate_000000016327/Diss_RKraemer_2015.pdf Seite 36.

- EricPoehlsen (Diskussion) 15:06, 23. Feb. 2018 (CET)

Quelle Mundinspektion[Bearbeiten]

Hallo HBR, kannst Du Quellen nennen, warum Du die Mundinspektion gestrichen hast? Ich habe noch mal mit 3 Rettungssanitäter gesprochen, die alle eine Mundinspektion machen. Gero Grau 21:40, 19. Jul 2007 (CEST)

Hallo Gero,
Quelle sind die neuen ERC Guidelines [[1]] vom Nov. 2005 die jetzt auch seit diesem Jahr auch komplett in die Breitenausbildung übernommen wurden. (Also auch meine letzte EH-Ausbilder-Pflichtfortbildung.)
Du fragst nach Quellen. Bisher wurde meine Frage nach einer vernünfigen Möglichkeit diese anzugeben im THWiki:Portal#Quellenangaben nicht beantwortet, weiß Du hier vielleicht mehr? Gruss Hannes --Hannes Blomberg 22:32, 21. Jul 2007 (CEST)
Hallo HBR, Hallo Gero,
Ich muss euch sagen das sehr wohl eine Mundraumkontrolle stadtfinden muss und auch auf der Rettungsschule des DRK so Ausgebildet wird.
Mann stelle sich vor wenn man dies nicht machen würde:
  • Wenn der Kopf Übersteckt wird wären die Atemwege sovort zugänglich, auch für das Erbrochene oder andere gegenstände die sich so im Mund Aufinden lassen.
  • Diese Sachen würden also sofort in die Atemwege gelangen (Spätestens jetzt Atmet er nicht mehr)
Sehen wir das mal noch weiter:
  • ihr stellt fest das er nicht mehr Atmet, fangt also an ihn zu Beatmen. Jetzt werden die Sachen schön in die Lunge Gepresst so das der Patient sehr Warscheinlich Versterben wird.
Wenn ihr erst die Mundraumkontrolle macht könnt ihr wen was drin ist wie Erbrochenes (in den Meisten Fällen ) dies vorher Raus holen und alles ist gut, am Besten noch mit einer Lanpe reinleuchten.
Das ganze kostet nur sehr wenig Zeit und kann den Patienten das Leben Retten.
Bei den ERC Richtlinien handelt es sich ja um die Richtlinen bei der Reanimation, die ändern sich so gut wie jedes Jahr.


Also sollte man in solchen Sachen überlegen was für den Patienten am Besten ist, soll jetzt nicht Heißen das diese Richtlinien Quatsch sind.
Da stehen auch sehr viele gute sachen drin wie jetzt zur Zeit mit den 30 Kompressionen und 2 Beatmungen...
Und Falls ihr unbedingt Quellen haben möchtet kann ich mich ja mal diese Raussuchen und einstellen. Ist aber wenn man sich nicht Beruflich mit diesen Themen Auseinander setzt nicht ::sehr sinnvoll.
--Patrick Mersch, Gruppenführer B2, Ov Werne 23:55, 28. Dez. 2009 (UTC)
Moin zusammen,
kurz zu meinem Hintergrundwissen: Ich habe nichts mit dem Rettungsdienst zu tun, bin also nicht vom Fach. Habe aber durch glückliche Umstände schon so um die rund 10 erste Hilfe Kurse belegt.
Es mag sein das die Mundraumkontrolle weggefallen ist, das fühlen des Puls ist ja leider auch nicht mehr Bestandteil der ersten Hilfe. - Ich kann nun nicht beurteilen was durch welche Richtlinie/Vorschrift etc. weggefallen ist, aber für Sinnvoll halte ich beides.
Daher währe mein Vorschlag, das auch diese Punkte mit in den Artikel aufgenommen werden, dazu aber in Klammern ergänzt wird das dies laut "ERC sonstwas" nicht mehr vorgegeben ist. Soweit ich das beurteilen kann, würden Maßnahmen wie Mundkontrolle und Pulsfühlen ja keinen Schaden verursachen. Und eine Fehldiagnose währe nicht schlimmer als garkeine.
--Thiemo Schuff - Kraftfahrer B1 OV Bad Oldesloe 11:29, 29. Dez. 2009 (UTC)
Habe das so in der Art schon mal Angefangen Einzugeben. Ich bin schon eine ganze Zeit beim Rettungsdienst und kann echt nut sagen, wie Wichtig eine Mundraum Kontrolle ist wie oben schon von mir Beschrieben.
--Patrick Mersch, Gruppenführer B2, Ov Werne 16:01, 29. Dez. 2009 (UTC)

Veraltete Verletzten Anhängekarte[Bearbeiten]

Mir ist Aufgefallen das die Verletzten Anhängekarte veraltet ist, diese darf offiziell nicht mehr verwendet werden. Habe nur kein Bild von einer Neuen.. --Patrick Mersch, Gruppenführer B2, Ov Werne 18:10, 8. Mär. 2010 (UTC)

Ich habe dies nun im Artikel vermerkt. Bitte bei der Bildersuche auch die Commons, Flickr, Picasa etc. nicht vergessen.
Falls eine aktuelle Version gefunden werden kann, die Lizenz aber unklar ist, kann ichn mir das gerne mal ansehen. Dafür hier einfach die URL zum Bild hinterlegen.
--Thiemo Schuff 14:02, 9. Mär. 2010 (UTC)