Du möchtest helfen ?
gewusst wie !
Es handelt sich beim THWiki (u.a. zu erreichen unter http://www.thwiki.org) um keine offizielle Seite der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Das THWiki wird ausschließlich von privaten Personen betrieben und erhält auch keine Unterstützung durch die BA THW.

Anhänger Tieflader

Aus THWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anhänger Tieflader mit darauf verlastetem Bergungsräumgerät, dessen Vorderräder in der Mulde stehen
Der LKW-Kipper, eigentlich als Zugfahrzeug gedacht, kann auch auf dem Tieflader verlastet werden, die Mulde ist hier abgedeckt

Der Anhänger Tieflader wird von der Fachgruppe Räumen eingesetzt. Das Fahrzeug mit der Modellbezeichung 3ATA24 ist eine Spezialanfertigung der Firma Achleitner Fahrzeugbau[1] die vom THW in Auftrag gegeben wurde. Die Aufgabe des Anhängers ist hier primär der Transport der Bergungsräumgerät vom Modell des Radladers Zettelmeyer ZL1801.

ISO-Container von 20" Länge, der auf dem Tieflader verlastet werden kann

Der Anhänger Tieflader ist aber auch für folgende Beladungssituationen konzipiert:

  • Einen 20"- oder bis zu zwei 10"-Container mit w:Twistlock. Dazu können für die hinten liegenden Aufnahmen Erhöhungen montiert werden.
  • LKW oder PKW
    • Zur Sicherung der Fahrzeuge können Aufnahmen ("Schuhe") für Unterlegkeile montiert werden
    • Die Mulden für die Vorderräder des Bergungsräumegerätes können abgedeckt werden, so dass durchgehende Rollspuren vorhanden sind
    • Fahrzeuge ohne Antrieb können per Seilwinde des LKW-Kipper oder anderer Fahrzeuge auf den Anhänger gezogen werden, dazu wird an der Front ein Umlenkrollenkasten montiert
  • Stückgutladungen und nicht teilbare Ladungen (dazu können je Seite fünf Rungen eingesetzt werden)

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Länge: 10,66m Länge
  • Höhe: 3,45m (durch die hochgeklappte Rampe)
  • Breite: 2,55m (für einen Transport mit Überbreite können fest installierte Warntafeln ausgezogen werden)
  • zGG: 24t
  • Eigengewicht: 6,5t
  • Nutzlast: 17,5t
  • zulässige jeweilge Achslast: 8t
  • Maximale Last je Anschlagöse: 5t (bedingt durch den Rahmen)

Quellen[Bearbeiten]